CEA Schnelltest zum Nachweis des Karzinoembryonisches Antigen

CHF 34.00CHF 349.00

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n. a. Kategorie:

Beschreibung

Der CEA Schnelltest ist ein In-vitro Bluttest zur Bestimmung des CEA Wertes in humanem Blut, Serum oder Plasma. Er findet Anwendung bei der Diagnose und Überprüfung des Therapieerfolges bei Karzinomen (Krebserkrankung) und ist nur für die professionelle In-vitro-Diagnostik zugelassen.

Zusammenfassung

CEA (Carzinoembryonales Antigen) ist ein 200 KD Zelloberflächen-Glykoprotein und wird normalerweise während der Fötusentwicklung produziert. Das Protein ist bei Erwachsenen jedoch kaum bis gar nicht vorhanden. Der Grund dafür ist, dass die Synthese des CEA vor der Geburt aufhört.

Auf was kann ein erhöhter Wert hindeuten?

Ein erhöhter Wert kann auf Darm- oder Magentumor, sowie bei Brust-, Eierstock-, Leber-, Lungen-, Bauchspeicheldrüsen- oder Schilddrüsenkarzinome hinweisen. Wichtig: Es kann aber auch bei Rauchern, entzündlichen Darmentzündungen,
chronischer Gastritis, Magengeschwüren, Zirrhose, Hepatitis und Pankreatitis erhöht sein.

Der CEA Test wird häufig zur Überprüfung des Therapieerfolgs verwendet, um nach einem Eingriff bei Krebspatienten, insbesondere bei Darmkrebs, zu überprüfen, ob eine Krebserkrankung erneut ausbricht resp. die Therapie angeschlagen hat.

In der Regel ist der CEA-Wert vor einer Operation oder einer Behandlung stark erhöht. Nach der Therapie oder bei erfolgreicher Entfernung des Karzinoms, nimmt der CEA Wert stark ab. Ein ansteigender CEA-Wert hingegen zeigt einen Misserfolg oder das Wiederauftreten einer Krebserkrankung an.

Normalwert: <5 ng/mL

CEA Tumor Schnelltest im Detail

Der CEA-Schnelltest ist ein chromatographischer Immunoassay für den qualitativen Schnellnachweis von CEA (karzinoembryonisches Antigen) in Vollblut, Serum oder Plasma. Er dient auch als Hilfsmittel in der Beobachtung von Krebspatienten. Erhöhte CEA-Werte können entscheidende Hinweise in der Diagnose beginnender Karzinome sein. CEA tritt bei einer Vielzahl bösartiger Krankheiten auf, insbesondere bei Lungen, Magen- oder Darmkrebs.

Anwendung CEA Schnelltest

  • Desinfizieren Sie den Finger mit dem sterilen Alkohol-Tupfer
  • Entnehmen Sie 1 Tropfen Blut aus der Fingerkuppe mittels der beigelegten Lanzette
  • Geben Sie den Bluttropfen mittels der beigefügten Pipette auf die entsprechende CEA Testkassette
  • Geben Sie 2 Tropfen Verdünnungsmittel hinzu
  • Nach ca. 15 min. wird das Ergebnis angezeigt

Inhalt CEA Schnelltest

  • CEA Testkassette
  • Alkohol-Tupfer
  • Blutentnahmepipette
  • Stechhilfe (Lanzette)
  • Verdünnungsmittel
  • Ausführliche Anleitung

Spezifikationen

  • Nachweisgrenze 5ng/ml
  • Nachweis in Vollblut, Serum oder Plasma
  • Einfache Handhabung
  • keine zusätzlichen Laborgeräte nötig
  • Hohe Sensitivität / Spezifität

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „CEA Schnelltest zum Nachweis des Karzinoembryonisches Antigen“