LSD Drogentest

CHF 8.90

Artikelnummer: LSD-ES-U Kategorien: , Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Der LSD Test ist ein LSD Drogenteststreifen der den Konsum von Lysergsäurediethylamid, kurz auch LSD oder Acid genannt, mittels einer Urinprobe nachweisen kann. LSD ist eine der stärksten bekannten Halluzinogene. Durch eine chemische Veränderung der Struktur der Lysergsäure entsteht als Derivat Lysergsärediethylamid. Als Teilgruppe der Psychedelika, wirkt es auf das Serotonin-System des Körpers und entfaltet seine langanhaltende Wirkung auch schon bei einer geringen Dosis. 

Wissenswertes über die Droge LSD (Lysergsäurediethylamid):

In den 80er Jahren hat LSD als Partydroge eine neue Populariät erfahren. Als exstasefördernd und Steigerung der Sinneswahrnehmung wurde es zur beliebten Droge an Technoparties. LSD kombiniert mit Ecstasy nennt man Candyflipping.

LSD führt zu einem veränderten Bewusstseinszustand. Das Abhängigkeitspotenzial wird als sehr gering bis nicht vorhanden eingestuft. Ebenso sind bisher keine Todesfälle durch eine Überdosis LSD bekannt. Der Konsum von LSD kann hingegen psychische Störungen auslösen, die in seltenen Fällen anhaltend bestehen bleiben. Dieses “Hängenbleiben” kann zu suizidalen Folgen führen.

Vorgehensweise LSD Test:

Den LSD Test aus der Verpackung nehmen und den Teststreifen ca. 15 Sekunden in den Urin tauchen. Legen Sie danach den Teststreifen an einen trockenen Ort und warten Sie das Testergebnis ab, welches sich nach ca. 3 Minuten ablesen lässt.

Das genaue Vorgehen entnehmen Sie bitte dem Beipackzettel.

Ergebnisinterpretation LSD Schnelltest:

Zwei Linien bedeuten, dass der Test negativ ist!

Ergebnisinterpretation Drogentests


Zusatzinformationen zum LSD Urintest:

  • Sensitivität (Cut-off): 50 ng/ml
  • Nachweisdauer: ca. 1 – 2 Tage

Wirkungen und Nebenwirkungen von LSD:

  • Veränderungen des Bewusstseins. Die eigene Wahrnehmung und Empfindung sowie deren der Umwelt verändert sich
  • Veränderte Stimmung und Gefühle
  • Das zeitliche Empfinden wird als verlangsamt wahrgenommen
  • Gehörsinn, Geruchsinn sowie der Geschmacksinn und die Berührungswahrnehmungen können sich verändern
  • optische und akustische Halluzinationen
  • Das sexuelle Empfinden wird anders wahrgenommen
  • Gleichgewichts- sowie Orientierungsstörungen
  • Angstzustände, Halluzinationen
  • Gefahr des „Hängenbleibens“ (anhaltende oder länger sich hinauszögernde Wirkung)
  • Unfallgefahr durch falsche Selbstüberschätzung
  • Flashbacks: Sehr selten aber dennoch als schwerwiegende Komplikation des LSD Konsums einzustufen ist der sogenannte Flashback. Bei einem Flashback ist das wiederkehrende Erleben des LSD Zustandes aber ohne eine erneute Einnahme des Suchtmittels gemeint. Nicht selten treten solche Flashbacks später als 1 Jahr nach der letzten LSD Einnahme auf.

Wirkungsbeginn nach ca. 20 – 60 Minuten, wobei der maximale Wirkungsgrad nach ca. 1 – 2 Stunden erreicht wird.
Wirkdauer: 6 – 8 Stunden, bei hoher Dosierung länger.
Weitere Produktbezeichnungen: Acid, Trip, Magic Mushrooms

LSD kann intravenös, intramuskulär oder oral eingenommen werden. Der Wirkungsunterschied zwischen den einzelnen Möglichkeiten ist zu vernachlässigen, da sie praktisch die selbe Wirkung erzielen. Die orale Anwendung ist daher die präferierte Konsumvariante. Zur oralen Einnahme kommen daher nebst Löschpapier, beträufelte Zuckerwürfel auch dünne Kartons zum Einsatz. Diese Kartons und Papiere sind meist mit unterschiedlichen Motiven bedruckt und mit gelöstem LSD getränkt und werden von den Konsumenten auf die Zunge gelegt.

Kostenlose und diskrete Lieferung!

 


ISO zertifizierter Hersteller: Safecare Biotech Co., Ltd. (DIN EN ISO 13485)