Was wird unter Opiate und Opioide verstanden?

OpiateOpiate: Ein Opiat ist eine psychoaktive Substanz, die aus dem Saft des Schlafmohns hergestellt wird. Der Milchsaft wird unter anderem auch als Rohopium verstanden und enthält zum grössten Teil Morphin, sowie Codein.

Opioide: Im Gegenzug sind Opioide synthetisch hergestellte Stoffe. Sie haben zum grössten Teil dieselbe Wirkung wie natürliche Substanzen. Das bekannteste, heutzutage hergestellte Opioid ist Heroin. Dieses wird aus Morphin durch Acetylierung (einem chemischen Prozess) hergestellt.

Endorphine, zusammengesetzt aus den Wörtern „endogen“ und „Morphin“, gehören ebenfalls in die Kategorie der Opioide, die jedoch körpereigen sind.

Opiate in der Schmerztherapie?

Es gibt bereits wissenschaftliche Studien, die eindeutig belegen, bei welchen Schmerzarten Opiate sinnvoll und sicher eingesetzt werden können. Lesen Sie hierzu den Beitrag der Schweizer Illustrierte.