Corona Antikörpertest

Coronavirus Schnelltest IgG & IgM zur Erkennung von SARS-CoV-2-Antikörpern

Auf der ganzen Welt bestehen Angst und Unsicherheiten vor dem neuen Coronavirus (SARS-CoV-2). Bei einem Infektionsverdacht, musste bisher mittels Abstrich einen sogenannten PCR-Labortest gemacht werden. Weltweit sind die Möglichkeiten für diese Analysen eingeschränkt.

Mit dem neuartigen In-vitro Covid-19 Corona Antikörpertest können mittels 1 Tropfen Kapillarblut aus der Fingerspitze ein Resultat innert 15 Minuten erzielt werden. Dabei erkennt der Antikörpertest die Immunglobuline IgG und IgM, die sich bei einer Infektion mit dem Coronavirus im Blut der Betroffenen befinden. Durch die einfache Handhabung erlaubt der Corona Antikörpertest eine sichere Diagnose. Eine spezifische Laborausrüstung wird dabei nicht benötigt. Die Testergebnisse können als äusserst erfolgreich bezeichnet werden.

Der Coronavirus Schnelltest zeigte bei der Kreuzprobe mit dem PCR-Abstrichstest in 70 getesteten Fällen eine hohe Übereinstimmung bei der Erkennung von Probanden, die weder akut noch zuvor mit dem Covid-19 Virus infiziert waren. Diese Übereinstimmung ist insofern wichtig, da der Corona Schnelltest eine hohe Abgrenzungsfähigkeit gegenüber Infektionen mit anderen, öfter vorkommenden Coronavirus-Untertypen ausweist.

Antikörpertest: Einfache und sichere Vorgehensweise

Kurzanleitung Coronatest

Eine akute oder frühere Infektion mit dem SARS-CoV-2 Virus, lässt sich anhand der Antikörperbildung nachweisen oder ausschliessen. Die Vorgehensweise ist dabei äusserst einfach und sicher:

  1. Mit einer Lanzette wird Blut aus der Fingerbeere mittels einer Pipette entnommen. Von dem Blut werden lediglich 1-2 Tropfen benötigt, die auf das entsprechend gekennzeichnete Feld „S“ auf der Testkassette gegeben werden. Zwei weitere Tropfen der Pufferlösung werden ebenfalls auf das Feld „S“ hinzu gegeben. Eine farbige Linie erscheint im Kontrollbereich (C) und dient als interne positive Verfahrenskontrolle. Sie bestätigt ausreichendes Probevolumen und eine korrekte Anwendung des Corona Antikörpertest.

2. Nach ca. 15 – 20 Minuten liegt das Ergebnis vor. Die Testlinien (IgM) und (IgG) zeigen bei positivem Ergebnis eine Verfärbung.

Interpretation der Ergebnisse: Färbt sich lediglich die Kontroll-Linie (C), werden keine Antikörper gegen das SARS-CoV-2 Virus nachgewiesen. Bei einer Färbung einer oder beider Testlinien, liegen Antikörper gegen das Virus vor und damit der Nachweis einer akuten oder früheren Infektion mit dem SARS-CoV-2 Virus. Eine einzelne positive IgM Testlinie deutet dabei auf eine Infektion in der Frühphase (4 bis 10 Tage), eine zusätzlich positive IgG Testlinie auf eine spätere Phase der Erkrankung (ab ca. 15 Tagen) hin. Eine alleinige IgG-Testlinie wird meist bei älteren Infektionen oder nach überstandenen Infektionen gefunden.

Über das Coronavirus SARS-CoV-2

Anfangs Januar 2020 wurde in Wuhan China ein neuartiges Coronavirus SARS-CoV-2, als infektiöser Erreger identifiziert. Der örtliche Ursprung der Coronavirus-Epidemie in China ist wahrscheinlich ein Markt der zentralchinesischen Stadt Wuhan. Dort wurden nebst Fisch auch Fledermäuse, Schlangen und weitere Wildtiere gehandelt. Das Virus wurde von Tieren auf den Menschen übertragen. Seither wird das Virus von Mensch zu Mensch übertragen.

Häufige Anzeichen einer Corona Infektion sind Atemwegssymptome, Fieber, Husten, Kurzatmigkeit und Atembeschwerden. In schweren Fällen kann eine Infektion Lungenentzündungen, schwere akute Atemwegssyndrome oder Nierenversagen verursachen und sogar zum Tode führen. Zu den Standardempfehlungen zur Verhinderung der Ausbreitung von Infektionen gehören regelmässiges Händewaschen, Bedecken von Mund- und Nase beim Husten oder Niesen, sowie gründliches Kochen von Fleisch und Eiern.

Wie kann das Corona Virus SARS-CoV-2 übertragen werden?

  • Bei engem und längerem Kontakt: Wenn man zu einer erkrankten Person länger als 15 Minuten weniger als 2 Meter Abstand hält
  • Durch Tröpfchen: Niest oder hustet die erkrankte Person, können die Corona Viren direkt auf die Schleimhäute von Nase, Mund oder Augen von anderen Menschen gelangen
  • Über die Hände: Ansteckende Tröpfchen aus Husten und Niesen können sich an den Händen befinden. Sie gelangen an Mund, Nase oder Augen, wenn man diese berührt

Aktuell bieten wir 3 professionelle Corona Antikörpertest-Kits an: Einzeltest, Packung mit 25 Testeinheiten, sowie eine Packung mit 10 Testeinheiten.

Wie funktioniert der Corona SARS-CoV-2 Antikörpertest?

Gegen das neuartige Coronavirus Covid-10 gibt es bislang weder Medikamente noch Impfungen. Bis ein entsprechender Impfstoff entwickelt, alle Instanzen der Testphasen durchlaufen und auf Nebenwirkungen geprüft, von den Gesundheitsbehörden zugelassen und dann noch in grossen Mengen produziert und ausgeliefert werden kann, werden mindestens 18 bis 24 Monate vergehen. Erste Abklärungen haben ergeben, dass wenn ein beschleunigter Prozess möglich wäre, indem gewisse Phasen übersprungen werden, so ist frühstens in einem Jahr mit einem Impfstoff zu rechnen. Für eine flächendeckende Impfung braucht es wiederum viel Zeit.

Ein wichtiger Vorteil des Corona Antikörpertest ist die Erkennung von Immunglobulin-G IgG Antikörper der Spät- oder Nacherkrankungsphase.  Der Coronavirus Schnelltest zeigt somit an, ob Betroffene die Erkrankung bereits überstanden haben oder noch ansteckend sind.

Das Testprinzip des Corona Antikörpertest SARS-CoV-2 IgG/IgM:

Coronavirus Antikörper Schnelltest

Auf der IgM Seite der Corona Testkassette bilden die IgM Antikörper (SARS-CoV-2 spezifisch und unspezifisch) der Probe mit den mit Gold konjugierten monoklonalen Maus Anti Human IgM Antikörpern, welche bereits auf der Membran vorbeschichtet sind, einen Immunkomplex. Dieser Immunkomplex bewegt sich über die Testmembran.

Wenn die Probe SARS-CoV-2 spezifisches IgM enthält und dieses oberhalb der minimalen Nachweisgrenze liegt, dann wird es durch das bereits auf der Testmembran vorliegende SARS-CoV-2 Antigen gebunden und eine lila rötliche Testlinie erscheint.

Wenn die Probe kein SARS-CoV-2 spezifisches IgM enthält oder dieses unterhalb der minimalen Nachweisgrenze liegt, bildet sich keine lila rötliche Testlinie Auf der IgG Seite der Testkassette bilden die IgG Antikörper (SARS-CoV-2 spezifisch und unspezifisch) der Probe mit den mit Gold konjugierten monoklonalen Maus Anti Human IgG Antikörpern, welche bereits auf der Membran vorbeschichtet sind, einen Immunkomplex Dieser Immunkomplex bewegt sich über die Testmembran.

Wenn die Probe SARS-CoV-2 spezifisches IgG enthält und dieses oberhalb der minimalen Nachweisgrenze liegt, dann wird es durch das bereits auf der Testmembran vorliegende SARS-CoV-2 Antigen gebunden und eine lila rötliche Testlinie erscheint. Wenn die Probe kein SARS-CoV-2 spezifisches IgG enthält oder dieses unterhalb der minimalen Nachweisgrenze liegt, bildet sich keine lila rötliche Testlinie. Unabhängig davon, ob der Analyt in der Probe vorhanden ist, bildet sich eine farbige Linie in dem Kontrollfeld beider Seiten. Der Test ist nur gültig, wenn die Kontrolllinie erscheint.

Der Corona Antikörpertest ist für die professionelle Anwendung in „Point of Care Testumgebungen“ sowie in zentralen Labors, resp. für Angehörige der Gesundheitsberufe bestimmt.

ISO zertifizierter Hersteller: Hangzhou Clongene Biotech Co., Ltd.

Unsere Corona SARS-CoV-2 Schnelltests: